Gedenkstätte Schillstraße:

Donnerstag, 15. Juli 2010, 19.00 Uhr

“Eugen! Ich will mit Dir ins Heu geh’n..”

Musik von den Goldenen 20ern bis in die NS-Zeit

stellt der  hannöversche Historiker und Schallplattensammler Christian-Alexander Wäldner, B.A. im Rahmen des Sommerloch-Festivals vor.

Bereits unsere Großeltern hörten gern populäre Musik. Auch Lesben und Schwule kannten diese Titel, die über Schellackplatten und Radio Verbreitung fanden. Es gab aber auch eigens für sie produzierte Kompositionen.

Christian-Alexander Wäldner erinnert an das Angebot der Musikkultur zwischen den 20er und 40er Jahren, bringt kontrastierend von den Nationalsozialisten geschätzte Titel zu Gehör und setzt damit seine Spurensuche zum Kontext der Verfolgung Homosexueller fort.